Hochzeitabc
   
 
Das große Hochzeits-ABC

 

Abendgarderobe: Auf der Einladung sollten Sie Ihren Gästen eine Richtlinie geben, wie Sie sich kleiden sollen - also ob es eher eine legère Feier wird, oder ob Abendgarderobe erwünscht ist. So vermeiden Sie Peinlichkeiten auf der Feier.
Etwas Altes, etwas Neues, etwas Blaues, etwas Geborgtes (im orig.: something old, something new, something borrowed, something blue). Nach einer alten englischen Sitte sollte die Braut diese vier Dinge auf ihrer Hochzeit bei sich haben. Das "alte" ledige Leben wird schließlich jetzt in das "neue" verheiratete eingetauscht, etwas Geborgtes bringt Glück und blau gilt als Farbe der Treue.

Anstecker: In vielen Ländern ist es Sitte, den Gästen zuätzlich zu einem Gastgeschenk einen Anstecker zu schenken. Dies ist nicht nur eine nette Geste, sondern zeigt auch bei einer größeren Feierlichkeit zum Beispiel im Rahmen einen Restaurants gleich, wer zu der Hochzeitsgesellschaft gehört.

Autocorso: Besonders in südlichen Ländern ist es Sitte, nach einer Hochzeit mit großem Hupkonzert zum Festsaal zu fahren. Zur Erkennung binden sich dabei alle Hochzeitsgäste ein Schleifchen an die Autoantenne.

Blechdosen, die möglichst großen Lärm machen, werden am Auto des Paares befestigt und sollen der ganzen Welt verkünden, dass hier ein frisch verheiratetes Paar unterwegs ist >>zum Produkt

Blumenkinder: Nach der kirchlichen Zeremonie werden häufig Blumen gestreut - ein Symbol für Fruchtbarkeit. Meist werden dafür kleine Kinder aus der Verwandtsachft auserkoren, die dann mit einem Korb voll Blumen vor dem Brautpaar aus der Kirche schreiten. Aber auch unser Maskottchen Krümel macht sich gut als Blumenkind, finden Sie nicht auch?

Bomboniere: siehe auch Hochzeitsmandeln
Brautjungfer
Das Brautkleid darf eigentlich vom Bräutigam vor der Hochzeit nicht gesehen werden, da es angeblich Pech bringt. Wer nicht daran glaubt, kann mit dem Ehegatten in spe zumindest mal einschlägige Magazine wälzen, um die Richtung festzulegen. Um das Eheglück dennoch nicht zu gefährden, können Sie ja dann mit einer guten Freundin oder Ihrer Mutter zum Shoppen gehen - denn dieser Einkauf kann dauern. Daher sollten Sie rechtzeitig mit der Suche beginnen - und denken Sie daran, dass ein Brautkleid meistens noch hier und da geändert werden muss, damit es richtg sitzt. Auch das beansprucht mindestens ein paar Tage.
Brautstrauß werfen ist quasi Pflicht: Nach der Kirche oder auf der Hochzeitsfeier wirft die Braut mit verbundenen Augen den Brautstrauß in die Menge der weiblichen und selbstverständlich noch unverheirateten Hochzeitsgäste hinter sich. Es heißt, wer den Brautstrauß fängt, wird als nächstes unter die Haube kommen.
Budget: Eine Hochzeit soll etwas ganz besonderes sein. Doch im emotionalen Taumel verliert man schnell den Überblick über die Kosten. Werfen Sie einen Blick auf unsere Budget-Hilfe, damit Sie am Ende keine böse Überraschung erleben. >>>weiter
Checkliste für die Hochzeit: Eine Hochzeit zu planen, ist keine leichte Aufgabe. Wir haben hier die wichtigsten Punkte für Sie zusammengeschrieben, damit Sie sich in Ruhe auf Ihren schönsten Tag vorbereiten können. >>>>mehr dazu
Dankeskarten
Eheversprechen
Ehevertrag
Einladung

Entführung der Braut ist ein immer wieder sehr beliebt. Die Braut wird, ohne dass der Bräutigam es mitbekommt, von Freunden oder bekannten der Braut entführt. Er hat nun die Aufgabe, seine frisch Angetraute wieder zu finden, und sie von den Entführer freizukaufen, in dem er z.B. ihre Getränkerechnung in der Zufluchtskneipe bezahlt. Das setzt voraus, dass er das Verschwinden der Braut rechtzeitig bemerkt, sonst kann sich die Suche einige Stunden hinziehen. Ratsam wäre es, diesen Programmpunkt möglicherweise mit der Braut abzusprechen oder so kurz wie möglich zu halten, denn auch die Braut möchte gerne etwas von ihrer Feier haben.

Feier
Feuerwerk
Als Filmstoff ist die Beziehung zwischen Mann und Frau von jeher sehr beliebt gewesen. Und gerade um die Hochzeit, den finalen Schritt von der Freiheit in die Ehe birgt doch so manchen Zündstoff, dem sich viele Regisseure mit reihclich Humor gewidmet haben.

In die Flitterwochen geht es für das Brautpaar, oft sogar gleich im Anschluss an die Hochzeitsfeier. Viele Reiseveranstalter bieten längst eigene Arrangements für die frisch Getrauten an. Besonders bevorzugt sind einsame, romantische Reiseziele wie die Malediven oder die Seychellen, hier schlafen Sie dann wie auf Wolke Sieben in den Honeymoon Suites. Bei streng religiösen Kulturkreisen haben die Eheleute schließlich jetzt erst in der ersten gemeinsamen Nacht Sex.

Fotograf: Vergessen Sie nicht, sich rechtzeitig um einen Fotografen zu kümmern. Wenn Sie jemanden in Ihrem Freundes- oder Bekanntenkreis haben, der wirklich professionell fotogrtafiert, fragen Sie ihn, ob er auf Ihrer Hochzeit aktiv werden möchte. Ansonsten nichts riskieren - Fotografen engagieren: Es gibt nichts Schlimmeres, als schlechte Fotos von der eigenen Hochzeit. Gleiches gilt für den Hochzeitsfilm.
Freiheit: So manche(r) hat das Gefühl, bei der Eheschließung ein Stückchen Freiheit aufzugeben.
Frisur
 
Gastgeschenke: Es ist zu einer schönen Sitte geworden, auch den Hochzeitsgästen als Erinnerung an den schönen Tag ein kleines Geschenk zu machen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, ob ein kleines Foto des Brautpaares, Selbtsgebackenes, Duftseife oder auch Mandelsäckchen - eine nette Geste, über die sich sicherlich jeder freut.
Geschenktisch: Sehr praktisch, besonders für junge Paare, die noch allerlei Accessoires für Ihre neue gemeinsame Wohnung brauchen. In vielen großen Kaufhäusern kann sich das Brautpaar seine Wunschgeschenke aussuchen und reservieren lassen. Die Gäste werden dann gebeten, etwas aus dieser Liste zu schenken.
Geldgeschenke werden heutzutage von den meisten Paaren bevorzugt, da oft schon eine gemeinsame Wohnung existiert und keiner gerne die 10. Vase oder die 7. gußeiserne Pfanne im Regal stehen haben möchte. Am besten gleich in die Einladung schreiben.

Die Goldene Hochzeit wird nach 50 Jahren Ehe gefeiert. Gold ist das wetvollste und edelste Metall und soll auch die Kostbarkeit und Standhaftigkeit dieser Ehe symbolisieren. Viele erneuern zum 50. Hochzeitstag sogar ihr Ehegelübde nochmals, um sich ihre Liebe ein zweites Mal zu bekunden.

Hochzeitsmandeln wurden einst an Höfen überreicht, meist in kostbaren Behältnissen aus Silber, Gold oder Kristall.  Das Volk, das sich solch kostspieligen Präsente nicht leisten konnte, behalf sich mit preiswerteren Ideen. So schnitt man den restlichen Tüll des Brautkleides in Stücke und verpackte die 5 Bonbons darin, reich verziert mit Schleifen und anderen Accessoires. Diese Tradition wird heute noch in vielen europäischen Ländern gepflegt und schwappt auch langsam auf Deutschland über. Die 5 Mandeln stehen dabei für Liebe, Glück, Treue, Erfolg und Fruchtbarkeit.
Hochzeitstage sind die Jahrestage Ihrer Hochzeit, die sie am besten nicht vergessen, denn das soll schon so manche Ehekrise ausgelöst haben.
Ich liebe dich!
Ja, ich will
Just married
Junggesellinnenabend
Kirchliche Trauung

Die Liebe ist so unproblematisch, wie ein Fahrzeug.
Problematisch sind nur die Lenker,die Fahrgäste und die Strasse.
(Franz Kafka)

Liebe ist das vollkommenste menschliche Gefühl und gibt unserem Leben einen Sinn. Und genau aus diesem Grund sollten Sie jemanden heiraten!
Limousine
Location
Luftballons
Menu
Musik
 
Nacht
Mit einem Oldtimer können Sie sich so richtig stilvoll von der Kirche zum Fest chauffieren lassen.
Pfennig: "Wer den Pfennig nicht ehrt, ist des Talers nicht wert", sagt ein altes Sprichtwort, dass nach der Euroeinführung seine Berechtigung auch nicht eingbüßt hat. Nach einem alten Brauch spart die Braut in spe nämlich jeden Pfennig, um sich ihre Brautschuhe leisten zu können und aller Welt zu beweisen, dass Sie mit Geld umgehen kann.

Platzkarten erleichtern den Hochzeitsgästen die Orientierung und sorgen dafür, dass niemand hilflos durch den Saal irrt. Ergänzend können Sie auch am Eingang einen Tisch/Sitzplan als Aushang platzieren. Zudem können Sie ein hübsches Gastgeschenk sein.

Polterabend
 
Eine gute Rede gehört einfach zu einer Hochzeit dazu, egal ob Brautvater oder gute Freunde des Paares - jeder darf ein paar nette Worte an die Hochzeitsgesellschaft richten. Damit Sie nicht dem Motto"Reden ist Silber, schweigen ist Gold" zum Opfer fallen, empfiehlt es sich, einen kurzweiligen und humorvollen Text vorzbereiten.
Reis darf nach der Trauung auf das Brautpaar darnierderregnen - als Symbol für Fruchtbarkeit. Allerdings sollten Sie das im Vorfeld mit dem Standesamt bzw. dem Pfarrer abklären, denn nicht jeder hat es gern, wenn kiloweise Reiskörner vor der Türe herumliegen. Ganz neu ist bunter Reis, der dem ganzen Brauch einen ganz besonderen Charme verleiht. Dieses Produkt finden Sie auch hier.

Ringe

Ringkissen

Rosenblätter: Wie heißt es so schön in einem alten Chanson: "Für dich soll's rote Rosen regnen". Ob als Tischdekoaration, als blumiger Willkommensgruß für die Liebste auf dem Hochzeitsbett, oder in der Badewanne für ein romantisches Schaumbad zu Zweit - schöner kann man seine Liebe wohl nicht ausdrücken.

Schleier

Seifenblasen: Anstelle von Reis kann man das Brautpaar auch mal einen Seifenblasen-Regen tauchen (lieber vorher abklären, ob die Braut nicht ein kostbares Kleid aus Wildseide trägt!). Lustige Modelle finden Sie auch bei uns im Shop.

Standesamt
Schwiegermutter
Spiele
Strumpfband
Tischordnung: Sicherlich eine der größten Herausforderungen für das Brautpaar, die richtigen Leute zusammenzusetzen, auf alle Befindlichkeiten, Freundschaften und Feindschaften zu achten und niemanden vor den Kopf zu stoßen. Fangen Sie rechtzeitig an, sich über die Verteilung der Gäste Gedanken zu machen. Am Besten zeichen Sie sich dafür einen Plan mit den Tischen auf. Schreiben Sie die Gästenamen auf kleine Kärtchen, die Sie - bis der Plan endgültig steht, frei verschieben können.
Torte: Das Anschneiden der Hochzeitstorte gehört immer zu den feierlichsten Momenten eines Hochzeitsfests.
Trauzeugen
Übernachtung: Bei den meisten Hochzeiten kommen auch viele Gäste von auswärts, die sehr dankbar sind, wenn in der Nähe der von Ihnen gewählten Location Übernachtungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Preisklassen verfügbar sind.
Unterlagen
Vater der Braut
Verlobung
Der Walzer bringt so manches Brautpaar zum Stolpern. Für völlig Ungeübte empfiehlt sich ein kleiner Hochzeits-Crash-Kurs an, den die meisten Tanschulen anbieten. Den um den Eröffnungswalzer wird das Paar nicht umhinkommen.
 
 
Zeitung: Immer wieder sehr beliebt ist die Hochzeitszeitung als bleibende Erinnerung für das Brautpaar. Meist wird sie von sehr engen Freunden oder Verwandten ins Leben gerufen. Publiziert werden darf alles , von Gedichten über Lausbubengeschichten des Bräutigams bis hin zu peinlichen Bildern des letzten Stammtisches oder der Braut morgens um 7 völlig ungeschminkt. Allzu tief unter die Gürtelllinie sollte man mit dem Humor dabei nicht gehen - schließlich soll die Hochtzeit ja nicht gleich im Fiasko enden. Der Erlös aus dem Verkauf kommt dann natürlich in die Hochzeitskasse.